Custom & Speed Parts - Online-Shop für VW Käfer, Bus, Kübel, Typ 3, Karmann Ghia und Porsche 356 - CSP
zurück weiter

In dieser Unterrubrik geht es um Schlüsselrohlinge.

VW stellte über die Jahre viele unterschiedliche Schlüssel für Käfer, Typ-2 Bus (T1 und T2), Karmann-Ghia (Typ-14 und Typ-34) und Co her. Oft werden wir von Kunden gebeten, ihnen einen Schlüssel für ihr Zünd- oder Türschloss zu schicken, da viele davon ausgehen, dass das alles die selben Profile sind. Das Gegenteil ist der Fall!

Volkswagen hatte viele unterschiedliche Schlüsselprofile für die angebotenen Modelle. Nur weil ein Schlüssel das klassische durchbrochene VW-Logo am Kopf hat, ist er nicht automatisch mit anderen identisch. Zwischen 1952 und 1979 nutzte VW nicht weniger als 13 unterschiedliche Schlüsselprofile! Als das Profil bezeichnet man die unterschiedliche breiten Rillen im Schaft, also den Teil, den man ins Schloss steckt. Diese Rillen wurden im VW-Werk geschnitten und je nach Typ mit ein oder zwei Buchstaben benannt, zum Beispiel SG, SE, SC oder auch nur L.

In dieses Profil wurden nun verschiedene Schlüsseleinschnitte geschnitten (wie es der örtliche Schlüsseldienst tut) um sie individuell und auf jeweils ein Schloss, beziehungsweise mehrere Schlösser an einem Fahrzeug passend zu machen. Volkswagen gab den jeweiligen Schlüsseleinschnitten Nummern, die den Buchstaben des Profils folgen, also zum Beispiel SE240 oder SC153. Dieser Schlüssel-Code wurde entweder in den Griff oder das Zündschloss geprägt, natürlich an eine von außen unsichtbare Stelle. Und/oder in die originalen Schlüssel, die bei Auslieferung bei dem Auto dabei waren.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Schlösser für unterschiedliche Profile (also zum Beispiel ein SC-Zündschloss und ein SE-Türschloss) nicht gleichschließend gemacht werden können. Das geht nur bei identischem Profil! Vor der Bestellung sollte man versuchen den originalen Schlüssel-Code des eigenen Fahrzeugs herauszufinden. Hier eine Aufstellung einiger Schlüsselprofile, die VW über die Jahre verwendete:

Käfer:

P - Zwischen 1951 und 1953 (nur Zündung)
SG - 1952 bis 1959
SE - Nur 1960
SC - 1961 bis 1966
SV - 1961 bis 1966
SU - 1961 bis 1966
K - 1967 bis 1970
M - 1971 bis 1979

Bus:

A - 12/1950 bis 1951 (nur Zündung)
P - 1/1952 bis 2/1955 (nur Zündung)
E, Z, D, V und F (unterschiedliche Buchstaben, aber selbes Profil) - 12/1950 bis 1963
T - 1/64 bis 1966
L - 1967 bis 1970
R - 1971 bis 1979